Rechtschreibung kennenlernen zusammen

Top Rechtschreibfehler - Richtige Schreibweise von 'kennenlernen' der Duden, der beide Versionen auflistet, die Zusammenschreibung "kennenlernen".
Table of contents

Zu sieben unserer renommierten Wörterbücher bieten wir Ihnen Apps mit zahlreichen Zusatzfunktionen wie der intelligenten Suchfunktion oder Konjugations- und Deklinationsmustern. Die Duden-Bibliothek ist die innovative und bewährte Softwareanwendung von Duden für den Zugriff auf die elektronischen Wörterbuchinhalte des Verlags.

ken­nen­ler­nen, ken­nen ler­nen

Zur Duden Bibliothek. Zu den Downloads. Zum Social-Media-Bereich. Nutzen Sie die Rechtschreibprüfung online, um Ihre Texte zeitsparend auf korrekte Rechtschreibung und Grammatik prüfen zu lassen. Zur Rechtschreibprüfung online.

Es freut mich dich kennen zu lernen oder kennenzulernen?

Hier erhalten Sie einen spannenden Einblick in Themen rund um den Duden. Im Bereich Handel haben wir für Sie unsere aktuelle Verlagsvorschau sowie Bestellscheine und Lageraufnahmeformulare zusammengestellt. Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str.

Schülerduden Rechtschreibung. Professionelles Bewerben. Luftikus und Tausendsassa. Das Stilwörterbuch Duden-Bibliothek. Duden - Die deutsche Rechtschreibung.

Häufige Rechtschreibfehler - kennenlernen

Duden-Online-Wörterbuch Duden-online-Wörterbuch. Häufige Falschschreibweisen.

Duden-Newsletter Duden-Newsletter. Rechtschreibprüfung Online Wir korrigieren Ihre Texte:. Wir bieten Ihnen kompetente Hilfe bei Fragen zu:.

Kennenzulernen neue rechtschreibung. Kennenlernen Duden Neue Rechtschreibung.

Sie wollen mehr über Duden erfahren? Wir bieten Ihnen technischen Support:. Gestern Nachmittag sind wir spazieren gegangen. Das ist eigentlich auch schon alles, was es zu diesem Thema zu wissen gilt — für diejenigen, die sich nicht mit den Details belasten möchten.

Für die anderen: Wenn der zweite Bestandteil bleiben oder lassen ist, kann bei übertragener Bedeutung auch zusammengeschrieben werden. Also etwa so:. Die salomonische Antwort: Beide Schreibweisen sind richtig.

Rechtschreibung

Ich persönlich finde das nicht wahnsinnig konsequent, zumal ja weder bleiben noch lassen vorkommt. Ich würde empfehlen, dieses Verb anhand der eingangs beschriebenen Regel immer getrennt zu schreiben. Wer allerdings nur schnell wissen möchte, wie dieses Verb zu schreiben ist und sich keine Regel merken möchte: Beides ist erlaubt.

Achtung bitte bei der Substantivierung: Eine Substantivierung erkennen wir unter anderem an einem vorangestellten Artikel, Pronomen oder Adjektiv. Bitte schreiben Sie also keinesfalls Dinge wie: Falls es irgendjemanden tröstet: Was niemanden daran hindern soll, sich die entsprechenden Regeln einzuprägen. Die Substantivierung gehört meines Erachtens zu den eher einfachen Gebieten der deutschen Rechtschreibung. Also nur Mut!